PCFreak Logo (c) Der PCFreak

Archive for Dezember, 2013

Die web.de Abzocke Kommentare deaktiviert für Die web.de Abzocke

Heute kam ein Bekannter auf mich zu. Er hat unwissentlich bei web.de ein WEB.DE Club Abo abgeschlossen. Mich hat interessiert, wie das Ganze passiert ist. Durch Anmeldung bei einem meiner ältesten WEB.DE E-Mail-Accounts habe ich es dann live gesehen.

Nach dem Einloggen bei Freemail WEB.DE (vermutlich wenn man sich sehr lange nicht mehr übers Web-Interface angemeldet hat oder vielleicht irgendwann nach dem Geburtstag) kommt nach der Anmeldung direkt dieser (oder ein ähnlicher) Bildschirm. Man beachte, dass der Bild Button im Gegensatz zum Bild deutlich hervorgehoben wurde.

Screenshot 1

Wenn man direkt auf „Kaufen“ klickt, landet man auf einem erneuten Login-Dialog (siehe Screenshot 3). Da man dort erneut seine Zugangsdaten eingibt und dann wieder auf einen schönen grünen „Kaufen“ Button klickt, hat man den Vertrag abgeschlossen.

Sollte man aufmerksam gewesen sein und auf „Weiter zum Postfach“ geklickt haben, ist man der „WEB.DE-Club-Falle“ erst mal entgangen, doch im Postfach selber lauert evtl. schon die nächste Gefahr.

Screenshot 2

Das lasse ich mir aber noch eingehen, denn hier wird sehr klar und deutlich dargelegt, worauf man sich einlässt.

Der dritte Screenshot zeigt der Vollständigkeit halber die Seite, auf der man dann durch „Login mit Username und Passwort“ das „WEB.DE-Club-Abo“ abschließt.

Screenshot 3

 

Es gibt im Internet diverse Foren, in denen unzählige Benutzer auf diesen Trick hereingefallen sind. Die beste Lösung schein mir zu sein, gegen eine einmalige Gebühr von 22€ den Vorfall an den Verbraucherschutz zu übergeben. Die kümmern sich dann darum.

Leider droht WEB.DE sofort mit der Sperrung des Accounts (und der wird dann auch gesperrt, wenn man nicht zahlt). Wenn man die Zahlungen nicht leistet, bzw. nichts unternimmt, dann kommt unmittelbar ein Inkassobüro auf einen zu und treibt die Forderungen ein.

Ich habe Verständnis dafür, dass WEB.DE versucht Geld zu verdienen, die müssen ja auch die Server zahlen, aber bitte NICHT SO !!!

 

Hier noch ein Artikel bei heise.de zu diesem Thema.

CSIS Heimdal Security Agent Kommentare deaktiviert für CSIS Heimdal Security Agent

Bild

 

Der „CSIS Heimdal Security Agent“ ist ein kleines Programm der dänischen „CIS Security Gruppe“, welches das lästige Updaten sicherheitsrelevanter Software in Windows automatisiert. Heimdal wacht wie der Gott aus der nordischen Mythologie über den Zugang zu Ihrem PC und verhindert, dass Exploits Ihre Daten bedrohen.

Es gibt 2 Versionen, die kostenlose Free Version und die kostenpflichtige Pro Version.

 

Die Free-Version kann schon sehr viel und hält z.B. Java und andere Browser-Plugins aktuell. In der Pro-Version kann man den Rechner auch noch vor anderen Gefahren schützen.

Wer endlich seine Java-Installation automatisiert aktuell halten will, für den reicht der Download der kostenlosen Version völlig. Wenn man die kostenlose Version über den Shop herunterlädt, bekommt man sogar einen 30 Tage gültigen Lizenschlüssel für die Pro-Version gratis dazu um mal alle Funktionen testen zu können.

Heimdal arbeitet mit dem deutschen „Anti-Botnet Beratungszentrum“ zusammen.

Direkt-Download der Free-Version
https://cdn.heimdalagent.com/Installer/latest/

Download der Free-Version über den Shop (+ 30 Tage Trial der Pro)
https://www.heimdalagent.com/de/basket?product=pro&currency=EUR&voucher=botfreidemo