PCFreak Logo (c) Der PCFreak

Archive for Oktober, 2013

Windows 8.1 Upgrade – alte Dateien loswerden Kommentare deaktiviert für Windows 8.1 Upgrade – alte Dateien loswerden

Aktualisiert man seine Windows 8 Installation auf Windows 8.1, bleiben nach dem Upgrade ca. 2Gbyte Daten des alten Systems übrig,z.B. der Ordner C:\Windows.old. Diese kann man jedoch sehr einfach mit Bordmitteln entfernen. Dazu startet man einfach „cleanmgr.exe“ als Administrator. ! Wichtig ! – Unbedingt als Administrator starten !!

 

Bild

Nach dem Start scannt das Programm das System und bietet dann eine Bereinigungsoption, u.A. auch für die „alten“ Windows-Dateien an. Läßt man dann die Bereinigung durchführen sind die Reste des „alten“ Betriebssystems (Windows 8) entfernt und man kann sich über ca. 2GByte mehr freien Festplattenspeicher freuen. Der Ordner C:\Windows.old sollte nun auch verschwunden sein.

Windows 8 und Office 2013 – Skydrive Integration deaktivieren 2

Die native Installation sowie auch das Update von Windows 8 auf Windows 8.1 fordern bei der ersten Einrichtung sehr penetrant die Aktivierung eines Microsoft Accounts. Gibt man dort irgendeine E-Mail-Adresse mit einem absolut ungültigen Passwort an, wird plötzlich die Option sichtbar, „Weitermachen ohne Microsoft Konto“ und schon hat man sich komplett um die SkyDrive Integration gedrückt.
Vorteil: Weder im Explorer, noch in den Libraries ist SkyDrive vorhanden.

Bild

Bild

 

Wer hier seinen MS-Account angegeben hat, muss die SkyDrive-Integration leider manuell loswerden. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten.

via Group Policy
Local Computer Policy\Computer Configuration\Administrative Templates\Windows Components\SkyDrive
(enable all 3 settings)
Bild

oder per Registry

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\Skydrive]
„DisableLibrariesDefaultSaveToSkyDrive“=dword:00000001
„DisableMeteredNetworkFileSync“=dword:00000000
„DisableFileSync“=dword:00000001

Benutzer von Office 2013 haben auch standardmäßig die SkyDrive Integration aktiv. Auch hier gibt es Möglichkeiten, diese zu entfernen, bzw. im „Speichern“-Dialog auszublenden. Einfach eine der Office Anwendungen öffnen (z.B. Excel) und dann auf Start/Optionen klicken. Dort unter dem Menüpunkt „Speichern“ folgende Einstellungen machen:
Bild

Nun ist SkyDrive komplett aus dem „Speichern“-Dialog entfernt.

Cisco VPN Client Fix for Windows 8.1 3

Bild

If you have upgraded or installed your machine to Windows 8.1 (final) you might have noticed, that the Cisco VPN Client might stop working or you get BlueScreens when shutting down your Windows machine. In my case it was a blue screen that said:

DRIVER_POWER_STATE_FAILURE

It happened only when shutting down, not when rebooting, because Windows does no longer make a „real“ shutdown. Instead it just does some kind of hibernation. Therefore all drivers have to accept a suspend command. One of the Cisco VPNs drivers seems to be incompatible.

Here is the quick fix, that worked for me and hopefully will work for you.

  1. Install the latest CISCO VPN Client (vpnclient-winx64-msi-5.0.07.0440-k9.exe)
  2. Reboot your Windows 8.1 machine
  3. Download the latest DNE (Deterministic Network Enhancer) from Citrix. It is available here.
  4. Install the DNE
  5. Reboot again
  6. Try if your machine now makes a perfect shutdown

I hope, this procedure helped you to get your VPN up and running again. Feel free to add your comments below.

How the Government Tracks You: NSA Surveillance Kommentare deaktiviert für How the Government Tracks You: NSA Surveillance

The U.S. Government has turned the Internet into something it was never intended to be: a system for spying on us in our most private moments. Take action: http://TheNSAvideo.com

xx

ocenaudio – Cross Platform Audio Editor Kommentare deaktiviert für ocenaudio – Cross Platform Audio Editor

Bild


ocenaudio
ist ein schneller und gut funktionierender Audio-Editor für Linux, Mac und Windows, welcher auf dem Ocen Framework basiert.

Mehrere Dateien öffnet ocenaudio problemlos gleichzeitig und reagiert trotzdem noch schnell und flüssig. Unter anderem bietet ocenaudio folgende Funktionen

  • Echtzeitvorschau von Effekten
  • Cross-Platform
  • Mehrfachauswahl innerhalb der Datei
  • Einfaches Editieren von sehr großen Dateien
  • Vollumfängliches Spektogramm
  • VST Plugin Support (Virtual Studio Technology)
  • Direkter Export von iPhone Klingeltönen
  • uvm.

Ich bin duch den Podcast „Linux Action Show“ auf diese Software aufmerksam geworden. Dort wird sie unter anderem für die Produktion des Podcasts eingesetzt. Das Programm ist mehrsprachig und unterstützt im Moment folgende Sprachen:

  • Englisch
  • Portugisisch
  • Französisch
  • Deutsch
  • und andere

Hier bekommt man absolut kostenlos und ohne Adware einen wirklich sehr guten Audio-Editor für den Heimgebrauch. Obwohl ich gerne mit Audacity arbeite und Audacity mehrere Optionen hat, gefällt mir die ganze Bedienung und das Handling von ocenaudio wesentlich besser und für meine Zwecke kann es Audacity problemlos ablösen.

 

Links:
ocenaudio Homepage
Audacity Homepage